Wir über uns - Unsere Reitschule und unsere Pferde

 

Über uns

Über meine Pferde, über meinen Reitbetrieb und über mich

Ohne Harmonie kann der Zustand der Anmut
zwischen zwei Lebewesen nicht existieren.

Nuno Oliveira

 

Über meine Pferde

Die Pferde stehen auch bei mir an erster Stelle, denn nur wenn es ihnen gut geht, werden sie uns gute Lehrer sein.

Meine Pferde sind:

Das Pferd ist dein Spiegel. Es schmeichelt dir nie. Es spiegelt dein Temperament. Es spiegelt auch seine Schwankungen. Ärgere dich nie über ein Pferd; du könntest dich ebenso über deinen Spiegel ärgern.
Dein Pferd weiß um dich: es weiß, ob du gut geschlafen zur Nacht, ob du zerstreut oder gesammelt, ob du fröhlich oder traurig, ob du vertrauend oder in Zweifeln, ob du ans Reiten denkst oder ans Frühstück.

Rudolf G. Binding

 

Über meinen Reitbetrieb

In meiner Reitschule werbe ich vor allem um das Verständnis für das Pferd und sein Wesen. Der Unterricht wird nach Alter, Interesse und Niveau gestaltet.

Die Pferdeausbildung orientiert sich an den alten klassischen Meistern. Durch sinnvolle Gymnastizierung, welche die Psychologie und die Anatomie des Pferdes respektiert, wird das Pferd befähigt, mit Leichtigkeit die Reiterhilfen zu verstehen und mit dem Reiter Eins zu werden - das heißt, das Pferd überzeugen und befähigen, statt zu brechen.

 

Über mich

Schon als kleines Mädchen wusste ich, dass ich einen Beruf mit Pferden erlernen möchte. Mit 8 Jahren lernte ich diese wundervollen Tiere auf einem Ponyhof näher kennen und fühlte mich besonders zu den so genannten Problempferden hingezogen. Ich wollte verstehen, weshalb sich diese Pferde so verhielten und "hörte" Ihnen zu. Sie schenkten mir dafür Ihr Vertrauen.

Während meiner Ausbildung zum Pferdefacharbeiter in Österreich sammelte ich Erfahrungen mit verschiedenen Reitlehrern und in unterschiedlichen Ausbildungsmethoden. Dies bildete meinen Grundstein für mein heutiges Verständnis.

Das Pferd – mein Lehrer: Mein größter Lehrmeister aber war und ist mein Hengst Palido.

Reiten ist für mich nicht nur Hobby und Sport, sondern vielmehr eine Selbsterfahrung meiner Auffassungsgabe über die innere Einstellung, das Körpergefühl, Einfühlungsvermögen, Verständnis und die Verständlichkeit.

Als Reiterin fühle ich mich dazu verpflichtet, mich ununterbrochen in Frage zu stellen – auf der Suche nach Perfektion.

 

Über unsere Wachhunde

Rambo hat sich versteckt.

Unserer Wachund „Rambo“ hat immer aufgepasst.
Oder er hat sich versteckt.

 

 

 

Wachsamer Hubert

Hubert ist stets dabei und freut sich jederzeit über Streicheleinheiten.

 

 

 

 

Nicht das Ziel ist wichtig sondern der Weg dorthin.
Ist man auf dem richtigen Weg,
dann kommt man auch automatisch ans Ziel.